Aufruf "Wohlfühlorte"

Beispielbild: Fussweg zwischen Hauptstrasse und Reben/Olivenhain nach Cassis (F), vom Bahnhof ans Meer, beschattet, begleitet durch die Allee, kurzweiliger beschwingter Spaziergang (Foto: Martina Dvoracek, 2018)

Liebe Lares-Mitglieder

Vor 60 Jahren stand die Arbeit von Frauen an der SAFFA (Schweizerische Ausstellung für Frauenarbeit) im Zentrum. Im September wird von Lares ein Beitrag im SAFFA-Pavillion initiiert.

Hintergrund ist die Tatsache, dass ein Kulturwandel im Planen und Bauen immer noch nötig ist. Viele unserer Wünsche sind noch nicht Realität. Gleichzeitig möchten wir auch das Positive sehen und zeigen. Es gibt viele angenehme, alltags- und gendergerechte Orte, an denen wir uns wohlfühlen.

Und da kommt ihr ins Spiel: unterstützt uns mit Fotos (mind. 1 MB), von solchen öffentlichen oder halböffentlichen Orten, die gut gestaltet sind und eine angenehme Atmosphäre haben (vielleicht sogar von einem unterdessen realisierten Lares-Projekt?).

Bitte schickt uns bis am Ende August 2018 Bilder von solchen "Wohlfühlorten" mit je einem Satz, der beschreibt, was diesen Ort ausmacht und wo er sich befindet. Die Bilder verwenden wir für unser Referat und im Herbst dann im geplanten SAFFA-Pavillon auf der Landi-Wiese in Zürich.

mail an  info (at) lares.ch

Vielen Dank und herzliche Grüsse

Euer Vorstand

 

Publikation der P,A,F. Geschichte

Die Publikation über die P,A,F. Geschichte ist in der Realisierungsphase. Voraussichtlich werden die Herausgeberinnen, Barbara Zibell und Maya Karácsony, am 11. September 2018 die Buchvernissage veranstalten können. Hier die  Vorankündigung des Buches in der Hochparterre Edition Herbst 2018: FRAUENNETZWERKE IN ARCHITEKTUR & PLANUNG.

 

Veranstaltungshinweise:

Public Space 2018 - Gestaltung und Nutzung öffentlicher Orte

Ausstellung und Vortragsreihe

13. Juni - 30. November 2018; schauraum-b, Austrasse 24, Basel; Öffnungszeiten

Mo-Fr 8-12h, 14-17h

Wie könnte sich der öffentliche Raum in Zukunft entwickeln? Wem gehört er überhaupt? Wer gestaltet und wer nutzt ihn? Wo hört die öffentliche Verantwortung betreffend Sicherheit, Service und Unterhalt auf und wo beginnt die Selbstverantwortung der Nutzer? Was bewirkt eine möglicherweise vorhandene Überinstrumentalisierung der angebotenen Räume und ihrer Infrastrukturen? Wie lassen sich die öffentlichen Orte gemeinsam von unterschiedlichsten Nutzern konfliktfrei nutzen?

Diesem Thema wird in einem Ausstellungsteil und in einer begleitenden Vortragsreihe nachgegangen. Eingeladen sind Referenten aus den Fachgebieten Architektur, Kunst, Ökonomie, Soziologie, Geschichtswissenschaft und Verwaltung.

Weitere Informationen

blaserarchitekten.com/web/de/content/publicspace

 

Saffa 58 - Die Landi der Frauen - Aussstellung

Museum für Gestaltung Zürich, Forscherinnengruppe Dedra

28. Juni - 09. September 2018; Museum für Gestaltung Zürich; Ausstellungsstrasse 60, Vestibühl, 1.OG

Einführung in die Ausstellung durch die Kuratorinnen am 27. Juni 2018 um 18:15 Uhr

Weitere Informationen: creatrices.ch/event/saffa-58-die-landi-der-frauen/

dedra.ch

 

Warmbächli Brache und Friedbühlanlage

ABAP Bern

22. August 2018; 18:00 Uhr; Haltestelle Holligen, Bern

Führung durch Mitglieder der Wohnbaugenossenschaft Warmbächli und Joel Engler, Projektleiter Grünraumgestaltung Stadt Bern

Weitere Informationen unter www.abap.ch/veranstaltungen/friedbuehlanlage-und-die-warmbaechli-brache/

 

Führung Pavillon NeighbourHub

Netzwerk frau und sia, Regionalgruppe Waadt

01. September 2018; 16:00 Uhr; NeighborHub, Fribourg

Weitere Informationen unter femme.sia.ch/node/287

Anmeldungen bis am 22. August unter  vanda (at) grisel.ch

 

frau+chat bern: Themenstammtisch

Netzwerk frau+sia, Regionalgruppe Bern

24. Oktober 2018; 18:30 Uhr; WAM Seminarraum im Münzrain, Bern

Das Werkstattgespräch bietet die Möglichkeit, Einblicke in unbekannte oder auch gegenteilige Perspektiven zu erhalten.

Weitere Informationen unter frau.sia.ch/node/272

 

 

 

 

 

 

 

.