Lares und die SIA-Fachstelle für Gesellschaft und Planung laden in die Fachhochschule für Gestaltung und Kunst in Basel/Münchenstein ein.

Die Veranstaltung setzt sich dieses Mal mit den Bauten und ihrem Umfeld auseinander.

Weitere Informationen finden Sie im PDF der Veranstaltungskarte.

 

 

Jahresversammlung Verein Lares am 03. Juni 2016

Am 03. Juni 2016 um 15:45 Uhr findet vorgängig zur Lares on tour Veranstaltung die diesjährige Jahresversammlung statt.

Die Einladung an die Mitglieder folgt.

 

Lares on tour Veranstaltung fand am 30.Oktober 2015 in Bern statt

30. Oktober 2015, ab 17:00 Uhr, Lares on tour in Ostermundigen.

Den Einladungsflyer können sie hier  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen. Die Teilnahme war kostenlos.


Der Verein Lares nimmt sowohl Kollektivmitglieder (CHF 300.-) als auch Einzelmitglieder (CHF 50.-) auf. 

Wir freuen uns auf neue Mitglieder!

 

Lares on tour im Juni 2015

Lares VV am 19. Juni 2015 in Zürich-West mit anschliessender Begehung auf dem Pfingstareal

Begehung Pfingstareal, Zürich 5 mit Lares-Fachfrau Gudrun Hoppe

weitere Infos können Sie hier  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.

Den Artikel von Barbara Stettler im Tec21-32-33/2015  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.

 

 

 

3. Internationale Tagung Soziale Arbeit und Stadtentwicklung in Basel Emanzipation und Stadtentwicklung - Eine programmatische und methodische Herausforderung 24. – 26. Juni 2015

Die Tagung will erörtern, wie unterschiedliche Gruppen und deren Stadtrealitäten

wahrgenommen, anerkannt und einbezogen werden. Sie will innovative Ansätze, die

sich auf Stadtgestaltung beziehen, vorstellen und diskutieren: Wohn- und Baugenossenschaften, urbane Gartenbewegungen, Nachbarschaftshilfen, Online-Plattformen usw. Verschiedene Zugänge und Beispiele für Stadtentwicklung by the people werden zur Diskussion gestellt, um die inter- und transdisziplinären Forschungsperspektiven und Handlungsmöglichkeiten Sozialer Arbeit und anderer Disziplinen zu verdeutlichen – aber auch, um die damit verbundenen Leerstellen und Entwicklungsaufgaben herauszuarbeiten.

 

Wenn Sie mehr erfahren wollen, können Sie hier den Einladungsflyer  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.

 

 

Lares on tour im November 2014 in Zürich

Die sia-Fachstelle und der Verein Lares veranstalteten am 13. November in Zürich an der Europaallee eine Begehung mit Genderblick. Sehen Sie hier das Video  Öffnet externen Link in neuem Fensterhttp://www.hochparterre.ch/nachrichten/glanz-lilia/blog/post/detail/planen-mit-der-gender-brille/1415962937/

 

Das Programm der Veranstaltung können Sie hier  als PDF herunterladen.

Ebenso können Sie hier  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF die Zusammenfassung der Schlussdiskussion herunterladen. Wir freuten uns über die zahlreichen Teilnehmenden.

Für weiterführende Informationen zum Lares-Gutachten "Stadtraum HB Zürich", Beurteilung nach Gender-Kriterien, können Sie hier  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.

Hier können Sie den Artikel von Barbara Stettler, Verantwortliche Gesellschaft und Planung im SIA,  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.          (aus sia tec 21-1-15)

 

 

 

 

Veranstaltungstipp: FEZ Special: Stadtspaziergang im Gebeit des Albisriederplatzes

Mittwoch, 20. September 2016, 17.15 - 19.00 Uhr mit anschliessendem Apéro

 

Wie erkennen wir eine qualitativ hochwertige Gestaltung und nachhaltige Nutzung des städtischen Aussenraums? Was sind die Erfolgsfaktoren?

Führung durch Mitglieder der Fachgruppe Nachhaltigkeit und Raum.

Treffpunkt: Comedy-Haus, Albisriederstrasse 16, 8003 Zürich

Weitere Informationen siehe

    Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.forumenergie.ch/anlaesse/energie-special/

Dieses hilfreiche Dossier behandelt die Fragen rund um das Thema Gemeinschaftsräume. Inhalt: Grundlagen, Planen, Bauen, Organisation und Betrieb. Planungshinweise für die Praxis finden sich ebenfalls in dieser wichtigen Publikation.

Hier können Sie die Publikation  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.

 

Literaturtipp: Hauswartung. Für Bauten und Bewohnerschaft

Der Band aus der Edition WOHNEN stellt die Arbeit der Hauswartung dar und analysiert ihren Wert nicht nur für die Bewirtschaftung und Verwaltung von Wohngebäuden, sondern auch als wesentlichen Beitrag zur Lebensqualität in Siedlungen. Hauswartung ist mehr als das Ersetzen von Teilen und die Wiederherstellung des Originalzustandes eines Gebäudes, in der Hauswartung steckt auch eine wichtige soziale Komponente.

Verlag Birkhäuser, Basel, Broschur, 128 Seiten, zahlreiche Abbildungen, deutsch, 2015. ISBN 978-3-0356-0359-0

  

An der Hochschule Luzern, Technik & Bauen ist ein CAS für soziale Nachhaltigkeit in der Architektur ausgeschrieben. Die nächste Infoveranstaltung findet am Di 24.11.2015 um 18.00 Uhr statt. Den Flyer können Sie  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.

weitere Infos finden Sie unter:  

 Öffnet externen Link in neuem Fensterhttps://www.hslu.ch/de-ch/technik-architektur/campus/veranstaltungen/2015/11/24/info-anlass-weiterbildung/

 

 

aktuell: Frauen im Planungsberuf und in der Wissenschaft

Literaturtipp: Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum

Angaben finden sie auf unter  Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.vlp-aspan.ch Aktuell, Dok 20150909 Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum.

 

Literaturtipp: Theoretikerinnen des Städtebaus

Katia Frey und Eliana Perotti (Hg.) 

Frauen und die Planung von Städten – dies war bislang ein un-geschriebenes Kapitel der Städte-baugeschichte. Hier wird erstmals die Bedeutung der Autorinnen und Akteurinnen anhand ihrer Schriften und Pläne illustriert. Die Untersuchung erweitert nicht nur den Horizont der städte-baulichen Historiographie, sondern begibt sich auch auf die Suche nach neuen theoretischen Denkmodellen für die Stadtplanung. Dietrich Reimer Verlag, Berlin 2015

 

Literaturtipp: NACHHALTIGKEIT UND RAUM, Positionspapier

Das Positionspapier des »forum energie zürich« soll eine Orientierungshilfe bieten und formuliert Postulate für nachhaltige räumliche Transformationsprozesse.  Leitet Herunterladen der Datei einAls PDF herunterladen.

Literaturtipp: ATLAS ePartizipation

ATLAS ePartizipation: Demokratische Stadtentwicklung.

Die Publikation präsentiert eine breite Bestandesaufnahme aktueller Partizipationsprojekte die mit eWerkzeugen operieren und bietet als Handbuch hilfreiche Inputs für die Entwicklung von neuen Projekten und den Einsatz von eWerkzeugen für eine partizipative Stadtplanung. -  partizipieren.ch http://issuu.com/urbantick/docs/atlas_epartizipation/1

Literaturtipp:

"dazwischen - von der Wohnungstür zur Trottoirkante"

Eine neue Publikation wirft einen interdisziplinären Blick auf das "dazwischen". Weitere Informationen  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.

...Faszination des Nützlichen, Artikel

Sie können den MODULØR-Artikel von Maya Karácsony mit dem Titel ”Gender- und alltagsgerechtes Planen und Bauen oder die Faszination des Nützlichen” hier  Leitet Herunterladen der Datei einals PDF herunterladen.