Prochains événements

27
9
Lares Romandie
Lares on tour Romandie a Genève
"Analyse genre – gare de Champel Genève"
Genève, Plateau de Champel, entrée nord de la halte
17 - 20 h
27
9
BFH
Queerer Aktivismus in der Architektur
Podiumsdiskussion
Kornhausforum Bern, Kornhausplatz 18, Bern
19 h
28
9
ABAP
Schlossanlage Burgdorf
Führung
Treffpunkt vor Ort
18:00 Uhr
26
10
ABAP
Stadttheater Bern
Führung
Treffpunkt vor Ort
18:00 Uhr

news & publications

Lares on Tour Romandie
LARES on Tour Genève 27.09.2022

LARES on Tour à Genève, pour des espaces publics inclusifs

Les espaces publics et la halte de Champel à Genève sont-ils suffisamment inclusifs? Le 27 septembre à 17h00, LARES vous propose, à travers une visite guidée, de (re)découvrir ces espaces en adoptant une perspective de genre. Venez échanger sur vos pratiques, expériences et ressentis avec les personnes ayant participé à la conception du projet, les usagers et usagères ainsi que les expertes de l’association!

En collaboration avec le service Agenda 21-Ville durable et le Service de l’aménagement, du génie civil et de la mobilité de la Ville de Genève. Dans le cadre du Plan d’action «Objectif zéro sexisme dans ma ville» et de la Quinzaine de l’urbanisme.

En présence de

• M. Alfonso Gomez, en charge du Département des fi nances, de l‘environnement et du logement

• Mme Frédérique Perler, en charge du Département de l‘aménagement, des constructions et de la mobilité

Participation gratuite, mais inscription obligatoire d’ici au 22.09.2022.

Auplaisir de vous y voir!

Votre comité romand Lares

***********************************************

LARES on Tour in Genf, für inklusive öffentliche Räume

Sind die öffentlichen Räume und die Haltestelle Champel in Genf ausreichend inklusiv? Am 27. September um 17 Uhr lädt LARES Sie ein, diese Räume im Rahmen einer geführten Tour aus einer Geschlechterperspektive (neu) zu entdecken. Tauschen Sie sich mit den Personen, die an der Konzeption des Projekts beteiligt waren waren (Nutzer*innen und Expert*innen des Vereins), über Ihre Praktiken, Erfahrungen und Empfindungen aus!

In Zusammenarbeit mit der Abteilung Agenda 21-Nachhaltige Stadt und dem "Service de l'aménagement, du génie civil et de la mobilité der Stadt Genf". Im Rahmen des Aktionsplans "Objectif zéro sexisme dans ma ville" (Ziel: Null Sexismus in meiner Stadt) und der "Quinzaine de l'urbanisme" (Wochen der Stadtplanung).

Anmeldungen bitte bis zum 22.09.2022.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr comité romand Lares

Aufruf
Spendenaufruf Urban Forms Center Ukraine

An der Mitgliederversammlung vom 17. Juni 2022 haben wir beschlossen, einen Spendenaufruf unter unseren Mitgliedern zumachen, um in diesen schwierigen Zeiten einen Verein oder eine Initiative in der Ukraine zu unterstützen, die sich für ähnliche Anliegen wie Lares einsetzt. Unsere Wahl ist auf das Urban Forms Center gefallen (https://www.urbanforms.org.ua/en/).

Das Urban Forms Center ist eine Nichtregierungsorganisation, die sich auf nachhaltige Stadtentwicklung und die Erforschung desarchitektonischen und kulturellen Erbes spezialisiert hat. Das Urban Forms Center hat eine internationale Konferenz zu Geschlechterfragen in Kunst, Architektur und Stadtplanung organisiert und war am 'WikiD: Women, Wikipedia, Design' beteiligt, einem internationalen Programm, das darauf abzielt, die Zahl der Wikipedia-Artikel über Frauen in Architektur und Umweltgestaltung zu erhöhen. An der Konferenz "Modernistki. Violence in Architecture and Urban Space" beschäftigte sich das Urban Forms Center mit Frauen als Objekt und Subjekt von Gewalt im architektonischen Kontext.

Es gibt eine Reihe von Frauen im Urban Forms Center, die die Anliegen des gendergerechten Planes und Bauens vertreten. Derzeit ist das Urban Forms Center vor allem mit dem Schutz des ukrainischen Kulturerbes befasst. Für Projekte wird das Urban Forms Center durchnamhafte Partner:innen (u.a. die Heinrich Böll Stiftung) unterstützt. Für die Aufrechterhaltung der NGO und ihr aktuelles Engagement sind Spenden gefragt. Bitte spendet gerne mit dem Vermerk ‘Spende Ukraine’ bis am 20. September 2022 auf unser Konto (CH82 0079 0042 9256 3564 6), wir leiten die Spenden Ende September an das Urban Forms Center weiter und informieren euch umgehend über den Betrag, mit welchem wir das Urban Forms Center durch eure Hilfe unterstützen durften.

Herzlichen Dank und beste Grüsse

Euer Vorstand

29.8.2022
Weiterlesen >
Save the date: Buchpräsentation Care-Arbeit räumlich denken in Luzern

01. September 2022; 18:00 h; Jazzkantine, Grabenstrasse 8, Luzern

Wie würde sich unser gemeinsamer Lebensraum Erde anfühlen, wenn er Jahrhunderte lang von Frauen gestaltet worden? Wie könnte er in 50 Jahren aussehen, wenn heutige Architekt*innen und Planer*innen die Sorge füreinander – auch für nachfolgende Generationen- bei allen Planungsprozessen in die Mitte stellen würden?

Buchpräsentation und Gespräch mit Barbara Zibell, Professorin (em.) für Raumplanung und Gender Studies, Lares

Begrüssung: Rachel Gaudenz, Baufrauen Zentralschweiz, Lares

Moderation: Alexa Bodammer, Co-Präsidentin Netzwerk Frau und SIA, Baufrauen Zentralschweiz

17.8.2022
Weiterlesen >
d'un coup d'œil
en chiffres